Innenminister Lorenz Caffier spricht in Hemsbach

Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim Dr. Karl A. Lamers und der CDU Hemsbach kommt der Innenminister und stellvertretende Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Lorenz Caffier MdL, am Sonntag, den 15. September 2013, nach Hemsbach.
Bei der Veranstaltung mit dem Titel „Sicheres Deutschland“ wird Innenminister Caffier zum Thema Sicherheit in Deutschland sprechen.
Die Veranstaltung findet statt um 11.30 Uhr im Alten Rathaus, Bachgasse 7, in Hemsbach.
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Ringen bleibt olympisch: Dr. Karl A. Lamers begrüßt IOC-Entscheidung

Der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim Dr. Karl A. Lamers begrüßt ausdrücklich die positive Entscheidung des Internationalen Olympischen Komitees, dass Ringen olympisch bleibt.
Dr. Lamers hatte sich sowohl beim IOC-Präsidenten Jacques Rogge als auch beim Präsidenten des Deutschen Olympischen Sportbundes, Dr. Thomas Bach, für die Ringer eingesetzt und eine fraktionsübergreifende Unterschriftenaktion im Deutschen Bundestag gestartet. Dies nahm auch der Sportausschuss des Deutschen Bundestages zum Anlass, sich mit dem Thema zu beschäftigen. Die gesammelten Unterschriften übergab Lamers vor kurzem dem IOC sowie dem DOSB und zeigte sich hocherfreut, dass an diesem Wochenende eine Entscheidung im Sinne der Ringer getroffen wurde: „Ich möchte den Ringern ganz herzlich zu ihrem Verbleib im olympischen Sportprogramm gratulieren. Mein Dank gilt allen Unterstützern, die sich in den vergangenen Monaten für diesen Traditionssport eingesetzt haben. Ringen gehört zu Olympia und ich freue mich sehr, dass hier nicht nur kommerzielle Erwägungen eine Rolle gespielt haben, sondern ein Sport, der bereits seit Beginn der Olympischen Spiele im Programm ist, weiter Teil dieser faszinierenden Veranstaltung bleibt.“

EU Kommissar Oettinger kommt nach Weinheim

Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim Dr. Karl A. Lamers und der CDU Weinheim kommt der EU-Kommissar für Energie und ehemalige Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Günther H. Oettinger, am Samstag, den 14. September 2013, nach Weinheim.

Bei der Veranstaltung mit dem Titel „Deutschland und Europa vor wichtigen Wahlen – unsere Agenda für die Zukunft“ spricht EU- Kommissar Oettinger zur Politik von CDU/CSU für Deutschland und Europa.

Die Veranstaltung findet statt um 15.00 Uhr im Bürgersaal des Alten Rathauses, Marktplatz 1, in Weinheim.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Bundesbildungsministerin Wanka spricht in Heidelberg

Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim Dr. Karl A. Lamers kommt die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Johanna Wanka, am Freitag, den 13. September 2013, nach Heidelberg.
Bei der Veranstaltung mit dem Titel „Deutschlands Chancen nutzen: Beste Bildung, Ausbildung und Forschung“ spricht Bundesbildungsministerin Wanka über die deutsche Bildungs- und Forschungspolitik.
Die Veranstaltung findet statt um 11.30 Uhr in der SRH Hochschule Heidelberg, Ludwig-Guttmann-Straße 6 in Heidelberg-Wieblingen.
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Änderung der Veranstaltungsortes: Bundesverteidigungsminister de Maizière kommt in die Lobdengauhalle in Ladenburg

Die Veranstaltung des CDU-Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim Dr. Karl A. Lamers mit dem Bundesminister der Verteidigung Dr. Thomas de Maizière am Donnerstag, den 12. September 2013, in Ladenburg findet aufgrund des großen Interesses nicht im Domhof, sondern in der Lobdengauhalle, Realschulstraße 2, statt.
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung im Wahlkreisbüro von Dr. Lamers (Telefon: 06221/162316, Fax: 06221/25236, E-Mail: karl-a.lamers@wk.bundestag.de) ist erforderlich.

Dr. Karl A. Lamers im Dialog mit Bundesarbeitsministerin Dr. Ursula von der Leyen in Heidelberg

Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim Dr. Karl A. Lamers kommt die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Dr. Ursula von der Leyen MdB, am Dienstag, den 10. September 2013, nach Heidelberg-Wieblingen.
Bei der öffentlichen Dialogveranstaltung werden Dr. Lamers und Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen über die deutsche Wirtschafts- und Arbeitspolitik sprechen.
Die Veranstaltung beginnt um 10.45 Uhr bei der C. Josef Lamy GmbH im Grenzhöfer Weg 32. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Um vorherige Anmeldung im Wahlkreisbüro (Telefon: 06221/162316, Fax: 06221/25236, E-Mail: karl-a.lamers@wk.bundestag.de) wird gebeten.

Bundesverteidigungsminister de Maizière kommt nach Ladenburg

Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim Dr. Karl A. Lamers und der CDU Ladenburg kommt der Bundesminister der Verteidigung, Dr. Thomas de Maizière MdB, am Donnerstag, den 12. September 2013, nach Ladenburg.
Bei der Veranstaltung wird Bundesverteidigungsminister de Maizière zum Thema „Sicherheitspolitische Herausforderungen Deutschlands im 21. Jahrhundert“ sprechen.
Die Veranstaltung findet statt um 19.00 Uhr im Domhof, Hauptstraße 7-9 in Ladenburg.
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung im Wahlkreisbüro von Dr. Lamers (Telefon: 06221/162316, Fax: 06221/25236, E-Mail: karl-a.lamers@wk.bundestag.de) ist erforderlich.

Gerhard Stratthaus kommt nach Laudenbach

Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim Dr. Karl A. Lamers und der CDU Laudenbach kommt der ehemalige Finanzminister des Landes Baden-Württemberg, Gerhard Stratthaus MdL, am Freitag, den 6. September 2013, nach Laudenbach.
Bei der Veranstaltung mit dem Titel „Europa ist mehr als der Euro!“ wird Gerhard Stratthaus über die Zukunft Europas und des Euro sprechen.
Die Veranstaltung findet statt um 19.30 Uhr im Restaurant Bergstraßenhalle, Dr.-Werner-Freyberg-Straße 5 in Laudenbach.
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Dr. Karl A. Lamers MdB: „Jetzt erst recht der Diplomatie eine Chance geben“

Der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim und Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung der NATO, Dr. Karl A. Lamers, hat sich entschieden dafür ausgesprochen, die Verhandlungen auf internationaler Ebene zu Syrien weiter zu verstärken und die Waffen ruhen zu lassen. „Wir müssen jetzt erst recht der Diplomatie eine Chance geben“, so Dr. Lamers.
In einem Telefongespräch mit seinem Kollegen aus dem Vereinigten Königreich, Hugh Bayley, gegenwärtiger Präsident der Parlamentarischen Versammlung der NATO, stimmt Lamers mit diesem überein, dass die internationalen Gespräche jetzt ergebnisorientiert verstärkt werden müssen. Er äußerte vollen Respekt für die Entscheidung des britischen Parlaments, zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine militärischen Aktionen durchzuführen.
Am Montag wird sich der Verteidigungsausschuss des Deutschen Bundestages, dessen stellvertretender Vorsitzender  Dr. Lamers ist, in einer Sondersitzung mit der aktuellen Lage in Syrien befassen.

Norbert Barthle kommt nach Heidelberg

Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim Dr. Karl A. Lamers, der CDU Altstadt-Schlierbach und des Fachausschusses Europa der CDU Heidelberg kommt der haushaltspolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Norbert Barthle MdB, am Mittwoch, den 4. September 2013, nach Heidelberg.
Bei der Veranstaltung mit dem Titel „Perspektiven für einen starken Euro“ wird Norbert Barthle über die deutsche Haushaltslage und die europäische Finanzpolitik sprechen.
Die Veranstaltung findet statt um 19.00 Uhr im Restaurant „Zum Güldenen Schaf“, Hauptstraße 115 in Heidelberg.
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.