Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel würdigt Arbeit des DKFZ in Regierungserklärung

In ihrer heutigen Regierungserklärung im Deutschen Bundestag hat sich Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel beeindruckt von der Arbeit des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg gezeigt.
„In der Region Rhein-Neckar entwickelt ein Spitzencluster völlig neue Behandlungsansätze und Medikamente in der Krebsforschung für die sogenannte personalisierte Medizin. Ich habe mir das Krebsforschungszentrum in Heidelberg angeschaut. Es ist faszinierend, wie die Individualisierung der Medizin völlig neue Therapien möglich macht”, so die Bundeskanzlerin.

Angela Merkel hatte das DKFZ anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Forschungseinrichtung im April diesen Jahres besucht und als „Perle in der deutschen Forschungslandschaft” hervorgehoben.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim, Dr. Karl A. Lamers, der ebenfalls an der Feier im DKFZ teilgenommen hatte, zeigte sich hocherfreut über die Würdigung der Arbeit der Heidelberger Spitzenforscher in der Rede der Bundeskanzlerin: „Das zeigt klar die Wertschätzung, die die Bundesregierung und insbesondere die Bundeskanzlerin dieser wichtigen Einrichtung entgegenbringt. Das DKFZ leistet in der Tat herausragende Arbeit und ich freue mich außerordentlich, dass die Bundeskanzlerin dies jetzt sogar in einer Regierungserklärung zum Ausdruck gebracht hat.”