„CDU macht Dampf!“ – Annegret Kramp-Karrenbauer begeistert Heddesheim

Die Begeisterung war groß am Donnerstag, 7. September, im Heddesheimer Bürgerhaus. Auf Einladung der CDU Heddesheim und des Bundestagsabgeordneten Prof. h. c. Karl A. Lamers war die Ministerpräsidentin des Saarlandes, Annegret Kramp-Karrenbauer, zu Gast.

Als „Frau für klare Werte und für klare Kante“ kündigte Prof. h. c. Dr. Lamers die Ministerpräsidentin an und versprach den zahlreichen Gästen nicht zu viel. Bei selbstgemachten Dampfnudeln und Kartoffelsuppe skizzierte Kramp-Karrenbauer, welche grundlegenden Werte die Politik der Union und das Wahlkampfmotto ‚Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben‘ ausmachen.

Zu einem guten und glücklichen Leben gehöre erstens ein gutes Auskommen für sich und seine Familie, sagte die Ministerpräsidentin. Grundlage hierfür seien die gegenwärtigen wirtschaftlichen Erfolge, die man auch für die Zukunft erhalten müsse. So biete die Digitalisierung viele Möglichkeiten, Wohlstand zu sichern und neue Arbeitsplätze zu schaffen. Wichtig sei außerdem eine gute Bildungspolitik. Dass die CDU-geführte Bundesregierung hier vieles geleistet hat, unterstrich auch Prof. h. c. Dr. Lamers in seiner Ansprache: „Seit 2005 haben wir die Arbeitslosenquote in Deutschland halbiert, die Jugendarbeitslosigkeit ist so gering wie nirgendwo sonst in Europa und der Bund investiert verstärkt in Bildung, Forschung und Infrastruktur – das sichert Zukunftschancen für jeden!“

Annegret Kramp-Karrenbauer hob zweitens die Bedeutung von Familien hervor. Die CDU wolle Familien nicht vorschreiben, wie sie zu leben haben. Vielmehr wolle man für Familien beste Rahmenbedingungen schaffen. Dies umfasse zusätzliche Kinderbetreuung wie die Einführung eines Rechtsanspruchs auf Nachmittagsbetreuung in der Grundschule oder die Unterstützung bei der Finanzierung der eigenen vier Wände durch ein Baukindergeld für junge Familien. Außerdem setzt sich die CDU dafür ein, dass in der nächsten Wahlperiode Kindergeld und Kinderfreibetrag bei der Einkommenssteuer erhöht werden.

Ein dritter Politikbereich zur Gestaltung eines Landes, in dem man gut und gerne lebe, sei die innere Sicherheit. Kriminalität kenne keine Grenzen zwischen Bundesländern oder zwischen Staaten, so die saarländische Ministerpräsidentin. Daher müsse die Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden gestärkt werden, auch und gerade mit Blick auf die organisierte Einbruchskriminalität. Auch dem Bundestagsabgeordneten Lamers liegt dieses Thema am Herzen: „Wir wollen in einem sicheren Land leben. Daher haben in den vergangenen Jahren 10.000 neue Polizeistellen geschaffen und in unserem Wahlprogramm streben wir noch einmal 15.000 weitere Stellen an,“ so Lamers. Außerdem habe die CDU maßgeblich vorangetrieben, dass Einbrüche als Verbrechen härter bestraft werden können, um auch hier ein Zeichen zu setzen. Zuletzt zeigte Annegret Kramp-Karrenbauer auch beim Thema Flüchtlingspolitik klare Kante: Wer in unser Land komme und hier berechtigt Schutz und Hilfe suche, dem müssten alle Möglichkeiten der Integration geboten werden. Aber wer kein Recht auf Schutz in Deutschland habe, der müsse konsequent abgeschoben werden.

Man müsse kämpfen bis zum Wahltag, motivierte die Ministerpräsidentin ihre Zuhörer und erinnerte an die saarländische Landtagswahl im März, als es der CDU wider Erwarten gelang, den ‚Schulz-Zug‘ zum Stoppen zu bringen. Daher werbe auch sie eindringlich, zur Wahl zu gehen und mit der Zweitstimme für die CDU dafür zu sorgen, dass Angela Merkel Bundeskanzlerin bleibt – es gebe mit Erdogan, Putin, Trump und Kim Jong-un schließlich genügend Testosteron in der Weltpolitik, sagte sie unter Beifall des vollen Saales. Außerdem warb Kramp-Karrenbauer um Unterstützung für Karl A. Lamers. Schenken Sie ihm Ihre Erststimme, damit er weiterhin den Wahlkreis schwergewichtig und leidenschaftlich in Berlin vertreten kann.

Lamers dankte schließlich der Ministerpräsidentin für ihre fulminante Rede und ihre klaren Worte. Ein besonderer Dank gelte außerdem der CDU Heddesheim, ihrem Vorsitzenden Rainer Hege und den zahlreichen Helferinnen und Helfern für die großartige Organisation und Verköstigung.