Dr. Karl A. Lamers MdB ruft zur Teilnahme an der Juniorwahl 2013 auf

Der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg / Weinheim ruft alle weiterführenden Schulen seines Wahlkreises dazu auf, an der Juniorwahl 2013 teilzunehmen. Am 22. September werden die Bürgerinnen und Bürger unseres Landes einen neuen Bundestag wählen. Parallel dazu findet die sechste bundesweite Juniorenwahl 2013 statt – und zwar in der Woche vor der Bundestagswahl vom 16. bis zum 22. September in allen 16 Bundesländern und Deutschen Auslandsschulen weltweit.

„Wählen ist Ausdruck der Demokratie. Deshalb bietet die Juniorenwahl eine einmalige Chance, Demokratie praktisch zu erleben“, so Lamers. Die Juniorwahl führt Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgansstufe 7 unter anderem durch die Simulierung des Wahlvorgangs an die Prozesse der demokratischen Willensbildung heran und bereitet sie auf ihre zukünftige Mitwirkung im politischen System der Bundesrepublik Deutschland vor. Seit 1999 wird das Projekt bundesweit zu allen Europa-, Bundestags- und Landtagswahlen durchgeführt. Die Juniorwahl 2013 steht unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Deutschen Bundestages Prof. Dr. Norbert Lammert.
Noch bis Ende Juni können sich weiterführende Schulen zur Teilnahme an der Juniorenwahl  unter www.juniorenwahl.de anmelden.