Dr. Karl A. Lamers trifft französischen Botschafter in Berlin

Nach einem Treffen am 22. Januar 2015 im Wahlkreis Heidelberg/Weinheim (siehe Bild) hat Dr. Karl A. Lamers am 23. April 2015 den französischen Botschafter, S.E. Philippe Etienne, sowie den Honorarkonsul der Französischen Republik, S.E. Folker R. Zöller, in Berlin empfangen, um den Dialog über die deutsch-französischen Beziehungen fortzusetzen.

Auch der Generaldirektor der Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim, Herr Professor Dr. Alfried Wieczorek, war anwesend. Im Mittelpunkt des interessanten Gedankenaustausches stand die Intensivierung der Beziehungen zwischen beiden Ländern auf dem Gebiet der Außen- und Sicherheitspolitik – mit Frankreich und Deutschland als Nukleus der Europäischen Union. Gemeinsam wurde über aktuelle deutsch-französische Projekte, wie beispielsweise den Einsatz der Deutsch-Französischen Brigade zum Training von Sicherheitskräften in Mali, diskutiert. Auch die Entwicklung einer neuen Generation europäischer Drohnen sowie die Ausweitung der bestehenden Weltraumkooperation um den Bereich der Satelliten-beobachtungsfähigkeiten waren Gegenstand des einstündigen Gesprächs.