Dr. Lamers unterstützt Wettbewerb für Demokratie und Toleranz

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) lädt zum 13. Mal in Folge zur Teilnahme am Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ ein.
Dr. Karl A. Lamers, CDU-Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Heidelberg-Weinheim, unterstützt  die Initiative auch in diesem Jahr und ruft zu reger Teilnahme auf: „Demokratie lebt vom Mitmachen, von den Bürgerinnen und Bürgern, die sich einbringen. Der Wettbewerb fördert ehrenamtliche Projekte und macht die tolle Arbeit, insbesondere in den Bereichen Integration, Toleranz und Extremismus, für eine breite Öffentlichkeit sichtbar.“
Mit dem Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ unterstützt das von der Bundesregierung gegründete BfDT zivilgesellschaftliche Aktivitäten.
Den Gewinnern winken Geldpreise im Wert von 2.000 bis 5.000 Euro sowie verstärkte öffentliche Präsenz. Einsendeschluss ist der 27. September 2013.
Interessierte erhalten weitere Informationen unter www.buendnis-toleranz.de/aktiv_13.