Junger Unternehmer zu Gast im Bundestag – Dr. Karl A. Lamers MdB begrüßt Johannes Fuhs aus Heidelberg

Dr. Lamers mit Johannes Fuhs

Der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim, Dr. Karl A. Lamers, hat auch in diesem Jahr am Know-How-Transfer der Wirtschaftsjunioren Deutschlands teilgenommen. In der vergangenen Woche begrüßte der CDU-Bundestagesabgeordnete den Heidelberger Hotelier Johannes Fuhs, Leiter des Hotels und Restaurants „Das Lamm Heidelberg”, im Deutschen Bundestag. Herr Fuhs, der das Traditionshaus vor einigen Jahren von seinen Eltern übernommen hat, erhielt während der Sitzungswoche einen Einblick in die parlamentarische Arbeit und konnte den Abgeordneten bei seiner Arbeit in Berlin begleiten.

Dr. Lamers ist gerne Partner des Know-How-Transfers, der bereits zum 20. Mal durchgeführt wird: „Der Dialog von Politik und Wirtschaft ist von herausragender Bedeutung für unsere Gesellschaft. Politik und Wirtschaft brauchen einander und mit dem Know-How-Transfer werden wichtige Einblicke ermöglicht, die zu einem besseren Verständnis der politischen Arbeit beitragen.

Umgekehrt bringt jeder Wirtschaftsjunior Erfahrungen aus seinem Unternehmen mit, die unsere Arbeit im Deutschen Bundestag bereichern”, so Dr. Lamers.

Hintergrund: Johannes Fuhs ist einer von rund 150 jungen Unternehmern und Führungskräften, die am Know-How-Transfer teilnehmen. Seit dem Jahr 2011 leitet er das Hotel und Restaurant „Das Lamm Heidelberg” in Heidelberg-Handschuhsheim, welches vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband mit 4 Sternen ausgezeichnet wurde. Herr Fuhs ist Vorstandsmitglied der Wirtschaftsjunioren Heidelberg und engagiert sich darüber hinaus im Vorstand des baden-württembergischen Landesverbandes der Wirtschaftsjunioren.