Herzlich Willkommen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers

herzlich willkommen auf meiner Homepage! Über Ihr Interesse freue ich mich sehr. Seit 1994 gehöre ich dem Deutschen Bundestag an. Dies ist für mich Ehre, Herausforderung und Verpflichtung. Das damit verbundene Vertrauen war und ist zugleich Ansporn für mich, Ihre Interessen und die Anliegen unserer Region engagiert in Berlin zu vertreten.

Auf den folgenden Seiten möchte ich Sie über meine Arbeit in Berlin und im Wahlkreis informieren. Darüber hinaus finden Sie alles Wichtige über die Arbeitsweise und Funktionen des Deutschen Bundestages, mein internationales Engagement sowie Besuche im Bundestag.

Meine Veranstaltungsberichte und Pressemitteilungen informieren Sie über die aktuellen politischen Themen. Falls Sie Anregungen oder Fragen haben, lassen Sie es mich bitte wissen, gerne helfen mein Team und ich Ihnen weiter. Bitte zögern Sie nicht, mir zu schreiben, denn unsere Demokratie lebt von aktiven und engagierten Bürgerinnen und Bürgern.

Herzliche Grüße


Aktuelles

Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers MdB traf NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg in Berlin

Prof. h. c. Dr. Lamers und NATO-GS Stoltenberg

Der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim, Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers, ist heute in Berlin mit dem NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg zusammengetroffen.

Im kleinen Kreis mit den Vorsitzenden und Obleuten des Auswärtigen und des Verteidigungsausschusses hatte er Gelegenheit, sich intensiv mit NATO-Generalsekretär Stoltenberg über den bevorstehenden NATO-Gipfel in Brüssel am 11. und 12. Juli auszutauschen.

Auf der Agenda des Treffens standen die vertiefte Zusammenarbeit zwischen der NATO und der Europäischen Union, insbesondere bei den Themen Kampf gegen den internationalen Terrorismus, Cyber-Sicherheit und hybride Bedrohungen. Gesprochen wurde auch über die Beziehung zu Russland, die geprägt ist von Dialog, aber auch der klaren Ansage, dass die NATO verteidigungswillig, aber auch –fähig ist.

Die letzte Begegnung zwischen Lamers und Stoltenberg war vor wenigen Wochen auf der Frühjahrstagung der Parlamentarischen Versammlung der NATO im Mai in Warschau.

/ Allgemein, News

Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers MdB zur aktuellen Flüchtlingsdiskussion

Meine aktuelle Pressemitteilung:

Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers MdB zur aktuellen Flüchtlingsdiskussion

„Dem von Kanzlerin Merkel vorgeschlagenen Kompromiss, beim Thema „Zurückweisung von Flüchtlingen an der deutschen Grenze“ zunächst eine europäische Lösung auf dem nächsten EU-Gipfel in zwei Wochen anzustreben, sollten wir eine Chance geben“, erklärt der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim, Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers.

„Wir sind uns alle einig, dass illegale Migration verhindert und Recht und Ordnung in Europa gelten müssen. In den nächsten 14 Tagen bis zum Gipfel soll der Versuch unternommen werden, gegebenenfalls zu einer intergouvernementalen Lösung zu kommen. Das heißt, konkrete Absprachen mit den Ländern zu treffen, in denen Flüchtlinge erstmals europäischen Boden betreten haben, um diese dorthin zurückweisen zu können. Dieses Bemühen, zunächst für diejenigen, die schon in einem anderen EU-Land als Asylbewerber registriert und in der Eurodac-Datei erfasst sind, eine Lösung im Umfeld des Europäischen Rates zu finden, ist meines Erachtens nach sinnvoll. Sollten wir beim EU-Gipfel am 28. und 29. Juni keine Lösung finden, bin ich allerdings dafür, dass wir über eine nationale Regelung nachdenken.“ (mehr …)

/ Allgemein, News

Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers MdB begrüßt Wirtschaftsjunior im Bundestag

Der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim, Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers, hat auch in diesem Jahr am Know-how-Transfer der Wirtschaftsjunioren Deutschland mit dem Deutschen Bundestag teilgenommen. Unter dem Motto „Junge Wirtschaft trifft Politik“ hat ihn in diesem Jahr Sascha Schmitt bei seiner parlamentarischen Arbeit begleitet. „Ich freue mich sehr, dieses Projekt unterstützen zu können, um den Austausch zwischen Wirtschaft und Politik zu fördern. Der persönliche Dialog ist für beide Seiten wertvoll“, so Prof. h. c. Dr. Lamers. Am diesjährigen Know-how-Transfer, der in diesem Jahr bereits zum 24. Mal stattfindet, nahmen über 200 junge Wirtschaftsvertreter aus ganz Deutschland teil. Auf dem einwöchigen Programm standen Gespräche mit den Fraktionsvorsitzenden, ein Austausch mit dem estnischen Botschafter sowie die Teilnahme an einer Plenarsitzung. Eine kurze Begegnung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel rundete das Ganze ab. Für Sascha Schmitt, der als Lead Business Development Manager bei ABB arbeitet, war es eine spannende und informative Woche: „Für mich war es interessant, einen vertieften Einblick in die politische Arbeit hier in Berlin und dabei auch insbesondere in die eines Bundestagsabgeordneten zu gewinnen. Das gilt auch für das ausführliche und belebende Gespräch mit Herrn Prof. h. c. Dr. Lamers und die Termine, zu denen ich ihn begleiten durfte“, so Schmitt.

/ Allgemein, News

Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers MdB ruft zur Teilnahme auf: „Tag der kleinen Forscher“

Der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim, Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers, ruft Kitas, Horte und Grundschulen zur Teilnahme am „Tag der kleinen Forscher“ 2018 auf. Unter dem Motto „Entdeck, was sich bewegt“ erkunden Mädchen und Jungen, was um sie herum kullert, kriecht oder flattert. Der bundesweite Mitmachtag findet in diesem Jahr am 21. Juni 2018 statt. „Ich ermutige alle Kitas, Horte und Grundschulen meines Wahlkreises, an diesem Aktionstag teilzunehmen und Projekte durchzuführen“, so Prof. h. c. Dr. Lamers. Die gemeinnützige Stiftung „Das Haus der kleinen Forscher“ setzt sich seit mehr als zehn Jahren für frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) ein und feiert seit 2009 jährlich den „Tag der kleinen Forscher“. Informationen rund um den bundesweiten Mitmachtag finden Sie im Internet unter www.tag-der-kleinen-forscher.de. Nutzen Sie Ihre Chance und machen Sie mit!

/ Allgemein, News

Reise nach Vilnius

Auf Einladung der Mykolas Romeris Universität in Vilnius hat Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers MdB in der vergangenen Woche einen Impulsvortrag über die NATO vor dem Gipfel in Brüssel am 11./12. Juli gehalten. Anschließend folgte eine lebhafte Diskussion: Auf dem Podium saßen die frühere Verteidigungsministerin und derzeitige Leiterin der litauischen Delegation im NATO-Parlament, Rasa Juknevičienė, der Europaabgeordnete Petras Auštrevičius, Robertas Sapronas, Direktor im litauischen Verteidigungsministerium und Marius Laurinavicius, Chefanalyst des Policy Analysis Instituts in Vilnius. Sehr gefreut habe ich mich auch, dass der Rektor der Universität Prof. Dr. Algirdas Monkevičius und die Vize-Rektorin Prof. Inga Žalėnienė an der Veranstaltung teilnahmen. Besonders bedanken möchte sich Prof. h. c. Dr. Lamers bei Prof. Virgis Valentinavičius für die Moderation und die Organisation der Veranstaltung. Zurück aus Vilnius ging es direkt zum Jubiläumskonzert der Stadtkapelle Ladenburg in die Lobdengauhalle.

/ Allgemein, News

Weitere Meldungen >