Herzlich Willkommen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers

herzlich willkommen auf meiner Homepage! Über Ihr Interesse freue ich mich sehr. Seit 1994 gehöre ich dem Deutschen Bundestag an. Dies ist für mich Ehre, Herausforderung und Verpflichtung. Das damit verbundene Vertrauen war und ist zugleich Ansporn für mich, Ihre Interessen und die Anliegen unserer Region engagiert in Berlin zu vertreten.

Auf den folgenden Seiten möchte ich Sie über meine Arbeit in Berlin und im Wahlkreis informieren. Darüber hinaus finden Sie alles Wichtige über die Arbeitsweise und Funktionen des Deutschen Bundestages, mein internationales Engagement sowie Besuche im Bundestag.

Meine Veranstaltungsberichte und Pressemitteilungen informieren Sie über die aktuellen politischen Themen. Falls Sie Anregungen oder Fragen haben, lassen Sie es mich bitte wissen, gerne helfen mein Team und ich Ihnen weiter. Bitte zögern Sie nicht, mir zu schreiben, denn unsere Demokratie lebt von aktiven und engagierten Bürgerinnen und Bürgern.

Herzliche Grüße


Aktuelles

Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers MdB äußert sich tief besorgt über die aktuellen Entwicklungen in den USA

Der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim und stv. Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers, äußert sich tief besorgt über die aktuellen Entwicklungen in den Vereinigten Staaten von Amerika. Neben dem angekündigten Abzug der amerikanischen Soldaten aus Syrien will US-Präsident Donald Trump nun wohl auch Truppen aus Afghanistan abziehen.

„In Syrien werden Freunde und Verbündete im Kampf gegen den IS im Stich gelassen. Die Frage, ob der IS besiegt ist, wie US-Präsident Trump meint, ist meines Erachtens eindeutig mit NEIN zu beantworten. Die Entscheidung hinsichtlich Afghanistans halte ich für unüberlegt und stößt bei mir auf völliges Unverständnis. In meinen Augen ein großer Fehler. Ein überstürzter geplanter Teilabzug der US-Truppen aus Afghanistan könnte all das gefährden, was wir in vielen Jahren gemeinsam aufgebaut haben. Da bleibt sicher noch viel zu tun. Wir schulden es aber unseren Soldatinnen und Soldaten, die dort ihr Leben und ihre Gesundheit für uns einsetzen, dass wir uns – geordnet im Bündnis – erst dann zurückziehen, wenn eine echte Friedensperspektive für das Land und die Menschen erreicht ist. Alles andere halte ich für unverantwortlich.

(mehr …)

/ Allgemein, News

Aktuelle Pressemitteilung der CDU Ilvesheim

Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers MdB spendet traditionelle Kerwegans

Auf der Eröffnung der Ilvesheimer Insel-Kerwe im August gewann unser Bundestagsabgeordneter Dr. Karl A. Lamers zum wiederholten Mal bei der traditionellen Verlosung die begehrte Kerwegans des KV Insulana. Und erneut möchte er diese Gans – zusammen mit zwei weiteren von ihm gestifteten Gänsen – für einen guten Zweck spenden. Hildegard Hartmann ist seit Jahren in der Obdachlosenhilfe tätig und freut sich, diese Spende für die Ilvesheimer Caritasgruppe entgegennehmen zu dürfen. Gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Metz und CDU-Gemeinderat Georg Sommer traf man sich zur Übergabe im Rathaus, wo sich Dr. Lamers über das Engagement der Ilvesheimer Caritas informierte. Bürgermeister Metz schilderte außerdem die Situation hilfsbedürftiger Menschen in Ilvesheim und dankt allen, die sich zum Wohle anderer einsetzen.

Dr. Lamers freute sich sehr, schon das zweite Mal nach 2014 die Kerwegans gewonnen zu haben und diese einem gemeinnützigen Zweck zukommen lassen zu können. Damit es für ein leckeres Gänseessen für alle reicht, hat er gerne noch zwei weitere Gänse gespendet. Die christliche Nächstenliebe, die gerade in der Weihnachtszeit wieder in den Mittelpunkt rücke, beherzigen die Helferinnen und Helfer das ganze Jahr, so der Bundestagsabgeordnete. Für diese engagierte gemeinnützige Arbeit drückt Dr. Lamers seinen tiefsten Respekt aus und bedankt sich von ganzem Herzen für diesen selbstlosen Einsatz, der unsere Gesellschaft zusammenhält.

/ Allgemein, News

Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers MdB wirbt für den Jugendmedienworkshop

Der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim, Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers, macht auf den Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag aufmerksam. Gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e. V. lädt der Deutsche Bundestag 30 Nachwuchsjournalistinnen und –journalisten zu einem einwöchigen Workshop nach Berlin ein.

Prof. h. c. Dr. Lamers ermutigt Medienmacherinnen und Medienmacher zwischen 16 und 20 Jahren zur Teilnahme: „Der Jugendmedienworkshop bietet jungen Menschen, die sich politisch und journalistisch interessieren, eine große Chance, wertvolle Einblicke in den Medienbetrieb in der Bundeshauptstadt zu erhalten. Sie erwartet ein spannendes und abwechslungsreiches Programm zum medialen und politisch-parlamentarischen Alltag in Berlin.“ (mehr …)

/ Allgemein, News

Katholischer Militärbischof empfängt Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers

Der Katholische Militärbischof für die Deutsche Bundeswehr, Dr. Franz-Josef Overbeck, hat den CDU-Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim und stv. Vorsitzenden des Verteidigungsausschusses, Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers zu einem persönlichen Gespräch in der Kurie im Katholischen Militärbischofsamt in Berlin empfangen. Am 24. Februar 2011 wurde er von Papst Benedikt XVI. zum Katholischen Militärbischof für die Deutsche Bundeswehr ernannt. „In einem intensiven Gedankenaustausch sprachen wir über die aktuelle Bedeutung der Militärseelsorge für Soldatinnen und Soldaten, insbesondere im Auslandseinsatz. Den Pfarrerinnen und Pfarrern der Kirchen in Deutschland bekunde ich für diesen wichtigen Dienst meinen tiefen Respekt und spreche ihnen meinen herzlichen Dank aus. Darüber hinaus haben wir über aktuelle gesellschaftspolitische Fragen, Probleme innerhalb der Kirche und aktuelle Problemfelder der Friedens- und Sicherheitspolitik gesprochen.“, so Lamers.

/ Allgemein, News

Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers gratuliert Prof. Dr. Stephan Harbarth zur Wahl als Verfassungsrichter

Der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim, Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers, hat seinem Kollegen und Freund                Prof. Dr. Stephan Harbarth MdB nach dessen heutiger Wahl im Deutschen Bundestag zum neuen Verfassungsrichter herzlich gratuliert: „Eine Zweidrittelmehrheit im Deutschen Bundestag zu erreichen ist schon etwas Außergewöhnliches – in diesem Fall Ausdruck einer besonderen Wertschätzung als brillanter Jurist und vor allen Dingen auch als Mensch. Es ist die Krönung einer beeindruckenden Laufbahn. Stephan Harbarth wird sich als Vizepräsident und später als Präsident des Bundesverfassungsgerichtes einer neuen herausragenden und verantwortungsvollen Aufgabe widmen können. Sein Fortgang aus dem Deutschen Bundestag hinterlässt eine große Lücke. Ich selbst habe mit ihm stets eng und vertrauensvoll zusammengearbeitet.“

/ Allgemein, News

Weitere Meldungen >